TV Neuhof – Handball

… wo Handball Spaß macht!

  • Termine

  • Preisskat 2019

  • Ostercamp 2020

  • Kategorien

  • Neues auf der Homepage

    ------ 05.11.2019 ------ Neue Bilder Damen- und Herrenmannschaft
    ------ 02.10.2019 ------ Neuer Heimspiel-Kalender
    ------ 25.09.2019 ------ Kontaktseite im neuen Design
    ------ 23.09.2019 ------ Die Ergebnisseite ist wieder verfügbar
    ------ 12.09.2019 ------ Neues Design der Mannschaftseiten
  • TV Neuhof Fanpage auf Facebook

    TVN Fanpage auf Facebook
  • Archive

  • Meta

Herren I: TV Jahn Neuhof – HSG Landeck-Hauneck 27:23 (15:12)

21.10.19 (Herren, Spielbericht)

Mit Start-Ziel-Sieg zur Tabellenspitze – Michael Remmert verabschiedet

Im dritten Saisonspiel traf der TV Jahn Neuhof auf die bisher noch punktlose HSG Landeck/Hauneck. Nach zwei Siegen zum Saisonbeginn, ging man mit breiter Brust in die Partie. Da der Tabellenerste Vogelsberg sein drittes Spiel erst am kommenden Wochenende bestreiten wird, hoffte man, vorübergehend die Tabellenspitze erobern zu können. Die Gäste, die zuletzt unter Personalnot litten, gingen hingegen mit zwei Niederlagen in das Spiel.

Im Vorfeld der Partie sprach die Mannschaft zunächst den Betreuern der ersten und zweiten Herrenmannschaft, Jürgen Schäfer und Bernd Pietzko ihren Dank für die geleistete Unterstützung in der vergangenen Saison aus. Mit ihrer gewissenhaften und zuverlässigen Arbeit hinter den Kulissen, ermöglichten sie es, den nicht immer reibungslos verlaufenden Spielbetrieb zu gewährleisten und Spieler sowie Trainer bestmöglich zu unterstützen. Wir freuen uns, auch weiterhin auf unsere Betreuer Jürgen und Bernd zählen zu können.
Auch wenn der Abschied bereits zum Ende der vergangenen Saison feststand, nutze man ebenso die Gelegenheit, um sich mit einem Präsent vom ehemaligen Trainer Michael Remmert zu verabschieden. Gemeinsam mit Johannes Manz hatte er in den letzten beiden Jahren die Herrenmannschaften mit viel Hingabe gecoacht. Mit großer Dankbarkeit schaute man auch hier auf die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre, die vielen Trainingseinheiten und Spiele zurück. Danke Michael für deinen Einsatz!

Der TVN startete wach in die Partie und konnte bereits in den ersten Minuten Akzente setzen. Durch eine konzentrierte Defensivarbeit und schnelle Abschlüsse, konnte man sich bald auf 4:1 absetzen. In der Folge verpasste es Neuhof, sein Spiel konsequent weiterzuführen und ließ sich zu einigen technischen Fehlern hinreißen. In einem kampfbetonten, aber fairen Match gelang es den Gästen so, sich immer wieder an die Fersen der Neuhofer zu heften. Auch einer starken Leistung von Torhüter Elmar Müller war es zu verdanken, dass die HSG Landeck/Hauneck zwar aufschließen konnte, die Führung dabei jedoch stets in Neuhofer Hand blieb. Mit einem keineswegs ungefährdeten 15:12 ging man dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel schien sich zunächst ein ähnliches Bild zu ergeben. Mit schnellen Gegenstößen und einem intensiven Tempospiel konnte sich die Mannschaft um Spielertrainer Johannes Manz jedoch zunehmend absetzen. Zehn Minuten vor Ende der Partie erspielte sich der TVN daher eine Fünf-Tore-Führung. Auch wenn die Gäste in der Schlussphase ihrerseits noch einmal versuchten, das Spielglück auf ihre Seite zu bringen und erneut bis auf zwei Tore herankamen, ließ das Neuhofer Team schlussendlich keine Zweifel über den Sieger der Partie aufkommen (Endstand 27:23). Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel, verweilt der TVN zumindest bis zum kommenden Wochenende auf dem ersten Tabellenplatz.

Es spielten:
T. Eisenstein (Tor), E. Müller (Tor), S. Ellenbrand (4/4), T. Neidert (4), M. André, D. Vogler (5), J. Manz (3), L. Benkner (2), A. Remmert (3), M. Schäfer (2), W. Schmidt, J. Enders (3), D. Händler (1)