TV Neuhof – Handball

… wo Handball Spaß macht

  • Neue Corona-Regeln 2.4.22

    Ab dem 2.4. gelten keine Zugangsbeschränkungen oder besondere Hygieneregeln mehr für die Johannes-Kepler-Halle. Es wird trotzdem empfohlen im Zuschauerbereich Abstand zu halten oder ggf. eine Maske zu tragen.
  • Jugendtrainer für mA & wB gesucht
  • Kategorien

  • Archive

Damen: TSV Eintracht Böddiger II – TV Jahn Neuhof 20:21 (11:11)

10.02.20 (Uncategorized)

Am 8. Februar trafen unsere Kali-Damen in Felsberg auf die Mannschaft des TSV Böddiger II. Nach dem unglücklichen Fingerbruch von Torfrau Julia Bachmann und einigen Erkältungsfällen supporteten die altbekannten Weber-Schwestern Elisabeth (RR/RA) und Katharina (Tor) glücklicherweise unser Team. Weiteren Support leistete ein Herren-Auto, das selbst im Anschluss in Guxhagen spielen sollte. Das Hinspiel gegen Böddiger am Opperzer Berg hatten unsere Damen trotz langer Führung ärgerlich mit einem Tor verloren. Umso größer war die Motivation, alles zu geben und zwei Punkte zu holen.

Laura Kern eröffnete trotz Erkältung das Spiel mit den ersten Treffern von links außen für den TV Neuhof. Schon im Training über die Woche hatte Trainer Uwe Hoffmann die Damen gut auf die Gegnerinnen vorbereitet. Trotzdem konnte sich keine der beiden Mannschaften über die ersten 30 Minuten absetzen. Katharina Weber glänzte mit einem gehaltenen 7-Meter und Laura Kern mit insgesamt 5 Treffern in der ersten Halbzeit. Mit einem eingenetzten 7-Meter in der letzten Minute schlossen unsere Damen zum Gleichstand auf. Halbzeitstand 11:11.

Katharina Weber war auf den Geschmack gekommen und hielt auch nach dem Seitenwechsel drei von insgesamt vier 7-Metern der Mädels aus Böddiger. In Minute 45 konnten die Neuhoferinnen sich zum ersten Mal mit drei Toren zum 15:18 absetzen. Zehn Minuten vor Schluss musste Miriam Puntschuh mit einer 2-Minuten-Strafe vom Feld. Jedoch nutzen unsere Damen die Überzahl nicht, um den Vorsprung auszubauen, sondern fingen sich zwei Gegentore. Spannend wurde es nochmal in Minute 59: mit dem Spielstand 20:21 musste Annika Wenzel mit einer 2-Minuten Strafe vom Feld. Die Böddiger-Damen spielten ihre Überzahl gut aus und zogen einen 7-Meter. Katharina Weber bewies jedoch Nervenstärke und parierte den Wurf. Endstand: 20:21. 

Insgesamt passten die Einstellung der Mannschaft, das Konter-Verhalten und die Abwehrleistung der Damen – gepaart mit einer großartigen Leistung von Katharina Weber, die zum ersten Mal seit 5 Jahren wieder auf einem Handballfeld stand. Langsam, aber sicher, zeigt sich auch am Wochenende die Klasse unserer Mädels, die unter der Woche außer Frage steht. Trainer, Betreuer und Spielerinnnen konnten glücklich in die Heimat bzw. mit guter Stimmung zum aufregenden Spiel der zweiten Herrenmannschaft in Guxhagen weiterfahren. Nächste Woche erwarten wir die Damen der HSG Waldhessen um 17 Uhr am Opperzer Berg.  

Es spielten für Neuhof:
L. Kern (5), M. Benkner (3), S. Radler (1), E. Weber (1), B. Wahl (5/2), M. Heil (2/1), A. Kulla (4), A. Wenzel, F. Weber, K. Weber (Tor)

(B.W)